Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite "blog the job!" - jetzt anmelden zum Projektseminar
Artikelaktionen

"blog the job!" - jetzt anmelden zum Projektseminar

 

***Liebe Master- und Bachelorstudierende, die Anmeldung zu unserem neuen Studienprojekt ist ab sofort möglich!***

 

Blog the Job! – Studienprojekt zur innovativen Darstellung von Berufsperspektiven für Kultur- und Geisteswissenschaftler_innen im SoSe 2018

 

Geisteswissenschaftler*innen fahren nach dem Studienende alle Taxi? Dieser Spruch ist genauso obsolet wie unbegründet! Wir wollen mit diesem Vorurteil aufräumen und die vielfältigen Möglichkeiten und Perspektiven von Kultur- und Geisteswissenschaftler*innen mit Bachelor- oder Masterabschluss sichtbar machen - in Form eines Blogs!

Bloggen ermöglicht einen innovativen, nachhaltigen und zielgruppengerechten Informations- und Wissenstransfer: Neben Porträts von Absolventinnen und Absolventen des Fachs, die in relevanten Berufsfeldern arbeiten, finden auch weiterführende Informationen, Linksammlungen, ein Berufsleitfaden u.v.m. Platz in einem Blog. Die Beiträge und Inhalte werden wir selbstständig erarbeiten. Dabei werden sowohl forschungspraktische als auch berufsfeldorientierte Kompetenzen gestärkt und ausgebaut:  Die Aufbereitung empirischer Daten (narrative Interviews mit Absolvent*innen, Arbeitgeber*innen und Co.) für einen Blogpost ist Schreibübung und Arbeitsprobe zugleich. Auch der geübte Umgang mit Social Media ist oftmals ein Wettbewerbsvorteil bei der Berufsplanung. Teil des Projekts sind außerdem drei exklusive Workshops:

·       Wissenschaftliches Bloggen

·       Kreatives Schreiben

·       Visuelle Darstellung

…die uns auf die Arbeit als Blogautor*innen vorbereiten. Die Workshops finden als zusätzliche Blockveranstaltungen statt  (Termine werden noch bekanntgegeben) und die  Teilnahme wird zertifiziert. Gefragt sind interessierte Master- UND Bachelorstudierende (die Veranstaltung finden Sie im Ergänzungsbereich!) Für das Projekt werden insgesamt zwanzig Plätze vergeben, für alle weiteren Interessierten gibt es eine Warteliste.

 

Für Fragen und Ähnliches konktaktieren Sie bitte Ina Kuhn.

 

Benutzerspezifische Werkzeuge