Sie sind hier: Startseite Themenschwerpunkte Politik und Ökonomie

Politik und Ökonomie

politisch-oekonomisch   

Alltagskultur hat immer auch mit Politik und Ökonomie zu tun - wenn wir gegen die Atomkraft oder die Abschiebung von Flüchtlingen protestieren, wenn wir neue Formen wirtschaftlichen Handelns (z.B. das Teilen von Geräten oder Werkzeugen, das Tauschen nicht mehr gebrauchter Kleidung oder das „Retten“ von Lebensmitteln aus Müllcontainern) erproben oder wenn wir regionale Lebensmittel als besonders nachhaltig schätzen.

Die Freiburger Anthropologie politischer Felder untersucht zum Beispiel die Auswirkungen der Flüchtlingspolitik, die Kulturerbepolitik der UNESCO, Studierendenproteste und anderes mehr.

Aus der Perspektive einer ökonomischen Anthropologie befassen wir uns mit der Inwertsetzung von Kultur, mit unserem Umgang mit knappen, bzw. mit nachwachsenden Ressourcen, mit den Auswirkungen der sogenannten Leistungsgesellschaft auf unsere Lebenswelt, mit Arbeit und Freizeit. 

Hier geht es zu unseren aktuellen Forschungsprojekten.