Sie sind hier: Startseite Personen Ruth Weiand M.A.

Ruth Weiand M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Raum 02 005

Tel: +49 (0)761 203 97699

E-Mail: ruth.weiand@neuesreisen.uni-freiburg.de

 

Forschungsschwerpunkte

Politische und ökonomische Anthropologie

Tourismus

Digitale Medien

 

Forschungsprojekt

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungskolleg "Neues Reisen - neue Medien. Zirkulationen zeitgenössischer Reiseerfahrung zwischen Praxis und Repräsentation"(gefördert durch die Volkswagenstiftung)

Disserationsprojekt  „Kleine und feine Bergsteigerdörfer“ – Nachhaltigkeitspolitiken im Alpentourismus" (Arbeitstitel)

 

Biographisches

Seit Oktober 2018 Wiss. Mitarbeiterin am Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Forschungskolleg "Neues Reisen - neue Medien"

2015-2018 Masterstudium der Europäischen Ethnologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Masterarbeit zur Hochseefischerei als symbolische Ressource im Brexit

2011-2015 Bachelorstudium der Europäischen Ethnologie und der Volkswirtschaftslehre an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Bachelorarbeit zu Sharing Economy am Beispiel ausgewählter Initiativen in Freiburg.

 

Publikationen

Weiand, Ruth (2017): „TEEtanz Extravaganz“. Das Potenzial interdisziplinärer Partnerschaften. In: Giray, Jörg/Tauschek, Markus/Zinn-Thomas, Sabine (Hg.): Maximilianstraße 15. 50 Jahre Institut für Volkskunde in Freiburg – Ein Erinnerungsalbum (Freiburger Studien zur Kulturanthropologie). Münster; New York: 301–304.

Weiand, Ruth (2017): „Auf Null gesetzt“ – Warten im Wartezimmer. In: May, Sarah: WarteArt. Beobachtungen in einer zeitlichen Zwischenphase. Freiburg 2017: 43–48.